Als Mitglied im Deutschen Bundesverband Coaching e.V. (DBVC) möchte ich aus dessen Definition „Berufliches Coaching“ folgende Punkte zitieren:

  • Zielsetzung von Coaching ist die Weiterentwicklung von individuellen oder kollektiven Lern- und Leistungsprozessen bzgl. primär beruflicher Anliegen.
  • Als ergebnis- und lösungsorientierte Beratungsform dient Coaching der Steigerung und dem Erhalt der Leistungsfähigkeit.
  • Als ein auf individuelle Bedürfnisse abgestimmter Beratungsprozess unterstützt ein Coaching die Verbesserung der beruflichen Situation und das Gestalten von Rollen unter anspruchsvollen Bedingungen.
  • Inhaltlich ist Coaching eine Kombination aus individueller Unterstützung zur Bewältigung verschiedener Anliegen und persönlicher Beratung. In einer solchen Beratung wird der Klient angeregt, eigene Lösungen zu entwickeln. Der Coach ermöglicht das Erkennen von Problemursachen und dient daher zur Identifikation und Lösung der zum Problem führenden Prozesse. Der Klient lernt so im Idealfall, seine Probleme eigenständig zu lösen, sein Verhalten / seine Einstellungen weiterzuentwickeln und effektive Ergebnisse zu erreichen.
  • Ein grundsätzliches Merkmal des professionellen Coachings ist die Förderung der Selbstreflexion und -wahrnehmung und die selbstgesteuerte Erweiterung bzw. Verbesserung der Möglichkeiten des Klienten bzgl. Wahrnehmung, Erleben und Verhalten.

Um diese Punkte zu erfüllen setze ich Elemente aus verschiedenen therapeutischen Schulen zur maximalen Effektivität für meine Klienten ein. Berufliches Coaching kann von eher oberflächlichen strukturierenden und ordnenden Analysen, z.B. als Entscheidungshilfe, bis zum Lösen tiefgreifender emotionaler Blockaden im beruflichen Umfeld reichen. Besonders die Hilfe bei Überlastungen oder Burnout erfordert ein weitreichendes psychologisches und psychotherapeutisches Verständnis, um Depressionen oder Angststörungen von gesunden psychischen Schwierigkeiten unterscheiden und entsprechend handeln zu können. Hier kann ich meinen Klienten durch meine Doppelqualifikation als Coach und Therapeut ein Ansprechpartner sein, der sowohl berufliche Zwänge als auch emotionale Belastungen einordnen und dadurch Sicherheit geben kann.