Ingenieure denken in Systemen und Strukturen, sind es gewöhnt, hochdynamische Prozesse mit vielen Randbedingungen und Variablen zu überblicken und kontrollieren und analysieren bevor sie entscheiden. Diese grundlegenden Fähigkeiten, gepaart mit hochspezialisiertem technischen Fachwissen, bereiten Ingenieure bestens auf eine Rolle im Management und in der Steuerung und Koordination von Menschen vor. In der Ausbildung fehlt allerdings die Vermittlung wichtiger kommunikativer Kompetenzen. Hier biete ich meine Hilfe als Trainer und Coach an – bei der Einarbeitung in die neue Rolle, bei der Lösungsfindung bei zwischenmenschlichen Schwierigkeiten, beim Durchsetzen von Entscheidungen.

Meine Erfahrungen stelle ich Ihnen gerne zur Verfügung – wenden Sie sich für ein Kennenlernen und ein Erstgespräch an mich.

Ein interessanter Beitrag bei Spiegel Online befasst sich mit diesem Thema: „Warum Ingenieure als Firmenlenker so begehrt sind“